Deutschland (Deutsch) Online-Shop Cristel ® Deutschland (Deutsch). Verkauf nur in Deutschland
Start > Unser Unternehmen > Mit den Chefs

Mit den Chefs

Claude GODARD

Webseite : http://madisonbistro.com/

Claude GODARD

Eric VERGNE

Pâtisserie Vergne in Audincourt (25) und Belfort (90).

Nach seiner Lehre bei Jacques, Peltier und Dalloyau wird Eric Vergne 1987 in Kopenhagen zum besten europäischen Jungkonditor gekürt.
Er ist Mitglied des Verbandes „Relais Desserts“. Seine Passion für alles Süße teilt er mit uns, und er gibt Einblicke in die Kunst der Pâtisserie.

Webseite : http://www.patisserie-vergne.fr/

Eric VERGNE

Stéphane ROBINNE

Restaurant „Au Fil des Saisons“ in Étupes (25)

Nach den Küchen des Les Ambassadeurs des Crillon in Paris, dem Carré des Feuillants und der Bar au Sel hatte Stéphane Robinne die gute Idee, sich in unserer Region niederzulassen … und uns in unseren Kochkursen an seinem Talent teilhaben zu lassen.

Webseite : http://www.aufildessaisons.eu

Stéphane ROBINNE

Olivier PREVOT-CARME

Restaurant „Le Saint-Martin“ in Montbéliard (25).

Der große Fisch-Spezialist Oliver Prévot-Carme kommt zu uns, um sein Wissen über Fische, Krustentiere und ihre Zubereitungsarten mit der Leidenschaft, die man ihm kennt, an uns weiterzugeben.

Webseite : http://www.le-saint-martin.fr

Olivier PREVOT-CARME

Jacques BRUGGER

Restaurant „La Griotte“ in Saules (25).

Das Restaurant mit großem Speiseraum und Veranda, die sich zum Garten hin öffnet, wurde 2006 in einem ehemaligen Bauernhaus und einstiger Poststation des Comté eingerichtet.
Hier verwöhnt Jacques Brugger seine Gäste mit einer Traditionsküche und Produkten der Franche-Comté.

Webseite : http://www.lagriotte.fr/

Jacques BRUGGER

Pierre Ivan BOOS

Restaurant „L'Alchimie“ in Pontarlier (25).  
Vom Champérard zum Jungkoch der Region des Jahres 2006 gewählt.

Bevor er sich in Pontarlier niedergelassen und dieser anmutigen Stadt die gastronomische Adresse geschenkt hat, die ihr bisher fehlte, bereiste Pierre Ivan BOOS ferne Länder. Dieser Chef mit Konditorausbildung ist voller Neugierde und zeigt viel Freude am Ausprobieren. Es wundert daher nicht, dass sein Restaurant L'ALCHIMIE heißt.

Webseite : http://www.l-alchimie.com

Pierre Ivan BOOS

Roger BOUHASSOUN

Chef im Relais & Châteaux, La Cheneaudière & Spa in Colroy-la-Roche (67-Elsass).

Es war schon verwegen, in einem Dorf in einer etwas einsamen Gegend der Vogesen 1973 aus dem Nichts ein Luxus-Berghotel nach dem Vorbild der Häuser im Schwarzwald (Bareiss, Traube-Tonbach) aufbauen zu wollen. Doch Marcel François aus L’Hôpital (Moselle), dem lothringischen Kohlegebiet, vertraute seiner Idee und seiner Schaffenskraft und verwirklichte seinen Traum. Sein großes Werk setzen heute seine Tochter Mireille und sein Enkel Nicolas Decker fort. In der Küche wirken der Chef de Cuisine Roger Bouhassoun, geboren in Dieuze, und der Chef Executif Daniel Stein aus Metz. Diese Lothringer im Elsass, aber nur zwei Schritte von der Grenze zum Departement 88 (Vosges) entfernt, glauben an das große Potential, das diese schöne Region am Schnittpunkt der Gemarkungen Ban de la Roche, Vallée de la Bruche und Val de Villé in Sachen Natur und Gastronomie bietet.

Webseite : http://www.cheneaudiere.com

Roger BOUHASSOUN

François DUTHEY

Restaurant „La Tour Penchée“ in Sévenans (90)

François Duthey ist Autodidakt.
Kochen war immer schon seine Leidenschaft, aber er konnte daraus nicht sofort seinen Beruf machen. Durch Geschmack, Arbeit, Beharrlichkeit und Praktika in den größten Häusern erhielt er mit 55 Jahren seinen ersten Michelin-Stern.

Webseite : http://www.latourpenchee.com

François DUTHEY

Laurence GUARNERI

Kochschule „Astuces & Tours de Mains“ (75).

Laurence GUARNIERI macht uns die Freude und kommt aus Paris, um uns Tricks und Kniffe zu zeigen, die sie in der Ecole Hôtelière de Paris, der Ecole Lenôtre, im Le Cordon Bleu und im Ritz gelernt hat.

Webseite : http://www.astucesettoursdemains.com

Laurence GUARNERI

Claire HEITZLER

Claire Heitzler denkt sich raffinierte und äußert feine Desserts aus. Von ihren Berufsgenossen wurde sie zur „Chef Pâtissière des Jahres 2012“ und von Gault & Millau zur „Chef Pâtissière des Jahres 2013“ gekürt. Ihre Lehrmeister waren Michel Troisgros und Thierry Mulhaupt, und eine solide Auslandserfahrung konnte sie in Tokyo im Restaurant „Beige – Alain Ducasse“ und in Dubai im Park Hyatt sammeln. Wieder zurück in Frankreich hatte sie im Ritz Paris die ganze Pâtisserie unter sich, und seit 2010 wirkt sie im Lasserre.

 

Webseite : http://www.restaurant-lasserre.com/fr/index.php

Claire HEITZLER

Pierre BASSO-MORO

Château de Germigney (39), 1 Michelin-Stern

Bevor Pierre Basso-Moro mit dem Château de Germigney seinen Michelin-Stern gewann, verdiente er sich seine Sporen im Négresco, im Buerehiesel bei Westermann in Straßburg und im Oasis in La Napoule.
Seine Küche überrascht und entzückt durch ihre Originalität. Auf köstliche Art verbindet er die edelsten Produkte des Jura mit mediterranen Aromen und Gewürzen.

Webseite : http://www.chateaudegermigney.com

Pierre BASSO-MORO

Hervé DEVILLE

Webseite : http://sketch.london/

Hervé DEVILLE

IN THE FOOD FOR LOVE - Blog culinaire

 

„Ich stamme aus dem Elsass, Departement Haut-Rhin, und ich lebe in Straßburg. Essen, gute Produkte und die Fotografie sind meine Leidenschaft. Ich liebe die ausgewogene und bunte Küche der ganzen Welt und habe eine ausgeprägte Vorliebe für glutenfreie Sachen!“

 

Webseite : http://www.foodforlove.fr/

 IN THE FOOD FOR LOVE - Blog culinaire

La Ligne Gourmande - blog culinaire

Rabia, Gastro-Bloggerin und begeisterte Köchin. Selbstportrait: 

„Ich liebe gutes Essen, vor allem Süßes. Gleichzeitig lege ich aber auch Wert auf meine Ernährung. Mein Blog richtet sich an alle, die kleine und große „Sünden“ nicht verschmähen und doch kalorienbewusst genießen möchten.

Es geht mir nicht nur darum, den Kaloriengehalt unserer geliebten Desserts zu verringern, sondern auch zu verstehen, wie sich unsere Lebensmittel zusammensetzen, welche Nährstoffe in ihnen stecken und die Bedeutung, die sie für den Organismus haben. Ich verliere mich aber nicht in Details.

Denn ich mag Kuchen über alles und ich bin eine Naschkatze. Mein erstes Ziel lautet Spaß und Genuss. Die Zubereitung soll Spaß machen indem auf Kompliziertes verzichtet und Tricks und Kniffe weitergeben werden. Doch an oberster Stelle steht der Genuss, wenn die leckeren Sachen verzehrt werden. In ein Schokotörtchen beißen, die Augen schließen und sich wegführen lassen, für ein paar Sekunden alles rundherum vergessen und sich nicht sagen zu müssen, dass die nächste Mahlzeit aus einer Scheibe Knäckebrot und einem Salatblatt bestehen muss, um diese süße Sünde wieder wett zu machen.

In meinem Blog finden Sie alle möglichen Backrezepte für: Kekse, Cakes, Biskuits, Süßspeisen, Torten, zarte Versuchungen, Muffins, Hefeteiggebäcke… Aber auch für Flammeris, Crème brûlée, Panna Cotta, Käsekuchen, Mousse au Chocolat … Alles verrate ich Ihnen hier nicht! Vielmehr sollten Sie durch meinen Blog stöbern, wo Sie im Laufe der Wochen Rezepte der jüngsten Kreationen oder von neu aufgelegten Dessertklassikern finden können.

Bleiben Sie in Form, bleiben Sie eine Naschkatze…“

Webseite : http://lalignegourmande.fr/

 La Ligne Gourmande - blog culinaire

LA POPOTTE DE MANUE - blog culinaire

„Gastro-Bloggerin seit 9 Jahren mit einer einfachen aber trotzdem immer leckeren Küche. Der Blog widmet sich meinen Vorlieben für die Fotografie und die Küche, mit gleichem Interesse natürlich! 

 

Emmanuelle“

 

Webseite : http://www.lapopottedemanue.com/

 LA POPOTTE DE MANUE - blog culinaire

MAIS POURQUOI JE VOUS RACONTE CA... - Blog culinaire

 

„Dorian Nieto, Autor, Fotograf, Journalist und Gastro-Blogger. Als Autor habe ich im Verlag Solar ein Dutzend Bücher herausgebracht, darunter „Eclairs, gougères, choux & co“ und „Les ateliers de MasterChef Pâtisserie“. Oder, um das Thema zu wechseln „La boucherie chevaline était ouverte le lundi“ im Verlag Argol. Ich schreibe für 750g LeMag. Und natürlich führe ich meinen eigenen Blog, aber auch Blogs für Yummy Magazine und andere Marken, wie zum Beispiel Maïzena. Mein eigener Blog ist ein Gastro-Blog, der sich in erster Linie mit Kochrezepten beschäftigt, aber auch mit anderen Themen rund um die Gourmetwelt allgemein (Bücher, Restaurants, Wein, usw.). Ab und zu schleichen sich andere Beiträge ein, zum Beispiel über Tourismus. Meine Küche ist hauptsächlich die internationale Welt-Küche, aber nicht nur… Eigentlich bin ich auf keine Richtung festgelegt, ich entnehme allen Rezepten das, was mir gefällt. “

 

Webseite : http://doriannn.blogspot.fr/

 MAIS POURQUOI JE VOUS RACONTE CA... - Blog culinaire

MAMINA, ET SI C'ETAIT BON - blog culinaire

 

„Naschkatze und Genießerin, an vielem interessiert. Seit meiner Kindheit koche ich mit meiner italienischen Großmutter, die nach Frankreich immigriert ist. Von ihr habe ich den Sinn für gute Sachen. Und als Großmutter versuche ich (als Mutter habe ich versucht), dies meinen 4 Enkeln mitzugeben. Meine Küche ist mal traditionell, mal modern, alltäglich oder festlich, je nachdem, welche Gelegenheit ich habe oder in welcher Laune ich bin. Besonders liebe ich das gemeinsame Essen im Familien- und Freundeskreis. Ich mag es, wenn ich etwas Gutes auftischen kann und es allen schmeckt. In meiner Küche gibt es keine verbotenen Speisen oder Allergien. Ich suche immer weiter und es gibt noch so viel zu entdecken! Ich bin in Paris geboren und wie meine Oma eine Auswanderin (ich bin aber nicht so weit gekommen wie sie). Ich habe viele Pariser Gewohnheiten behalten, aber ich fühle mich in Bourges, der Stadt, die mich aufgenommen hat und in der ich seit etwa 30 Jahre lebe, sehr wohl.  

 

Mamina“

 

Webseite : http://www.mamina.fr/

 MAMINA, ET SI C'ETAIT BON - blog culinaire

MARCIA'TACK - Blog culinaire

„Ich heiße Valérie, komme aus dem Raum Paris und kümmere mich seit 2005 mit Herz und Blut um den Blog marciatack.fr. Mein Leitmotiv lautet: Die Liebe des Kochens teilen! Ich habe meine Leidenschaft zu meinem Beruf gemacht. Heute arbeite ich freiberuflich für die Foodsphere im Internet. “

 

Webseite : http://www.marciatack.fr/

 MARCIA'TACK - Blog culinaire

PAPRIKAS - Blog culinaire

Das kulinarische Abenteuer von Nadia Paprikas startet 2005 mit ihrem Blog, auf dem sie die Rezepte für jeden Tag und für die Festtage aus ihrer Kindheit mit einem Hauch Nostalgie und auf neue Art behandelt. Ihre abwechslungsreiche, einfache und praktische Küche verleiht diesem Blog einen Sonderstatus. Mit 43 Jahren wächst ihre Leidenschaft für das Kochen mit ihr und gestattet ihr, sich jeden Tag zu entfalten. Mutter und berufstätig, managt sie gekonnt ihren Vollzeitjob, ihren Blog und ihr Zuhause. 

 

Webseite : http://www.paprikas.fr/

 PAPRIKAS - Blog culinaire

Anne-Sophie PIC

Anne-Sophie Pic, die 2007 ihren dritten Stern einheimste, basiert ihre Autorenküche auf Respekt, Geschmack und Einfachheit. Eine – sehr feminine – Einfachheit, bei der die Suche nach Perfektion und authentischer Geschmack das Leitmotiv sind.

 

Webseite : http://www.pic-valence.com

Anne-Sophie PIC

Emmanuel RENAUT

Emmanuel Renaut ist gebürtiger Picard und ein vielgereister Mensch. Er liebt Savoyen über alles und hat 1998 in Megève das „Flocons de Sel” aufgemacht. Nach seiner Ausbildung in Paris fängt seine Karriere bei Christian Constant im Les Ambassadeursan, dem Restaurant des Hotel Crillon. Hier bildet er mit Eric Frechon und Yves Camdeborde und anderen ein Team. Später geht er in die „Auberge de l’Eridan“ zu Marc Veyrat, den er sieben Jahre lang assistiert.

 

Webseite : http://www.floconsdesel.com/fr/restaurant-3-etoiles-megeve.php

Emmanuel RENAUT

Philippe ZEIGER

Restaurant „Le Pot d'Étain“ in Danjoutin (90).

Philippe ZEIGER, der an den Herden der größten Namen der französischen Gastronomie tätig war, führt Sie heute großzügig und auf Qualität bedacht auf einen gastronomischen Streifzug durch seine innovative und feine Welt.

Webseite : http://lepotdetain.free.fr/

Philippe ZEIGER
22/01/2018 13:29:56